Computergestützte Zahnheilkunde: CEREC 3D-Verfahren

Das Cerec 3D-System ist ein hochmodernes Verfahren, das mittels computergestützer Herstellung und optischen Abdruck Zahnersatz aus Keramik fertigt. Diese zeichnen sich insbesondere durch hohe Qualität und Langlebigkeit aus. Der Begriff „Cerec“ steht hierbei für CEramic REConstrution.

Mit dem dreidimensionellen Verfahren können biokompatible, metallfreie und zahnfarbene Restaurationen aus Keramik hergestellt werden. Dabei können von einfachen Inlays bis zu Seitenzahnkronen, von Veneers bis zu Frontzahnkronen alle Restaurationen mit dem Cerec-System konstruiert und ausgeschliffen werden. Diese Maßanfertigungen können noch gleich in derselben Behandlungssitzung eingesetzt werden. Besonders angenehm für den Patienten: Abdruck und Provisorium sind nicht notwendig.

Die in unserer Praxisklinik vorhandene Cerec-Aufnahmeeinheit ist eine absolute Neuheit und erst seit kurzer Zeit auf dem Markt. Dank innovativer Bluecame-Technologie und neuer 3D-Software kann so der Maßstab für Genauigkeit neu definiert werden.

 

Behandlungsschritte

Das neue Cerec 3D-Verfahren weist neue Wege innerhalb der computergestützten Zahnmedizin auf. Innerhalb nur einer Sitzung werden alle Fertigungsschritte bis zur endgültigen Versorgung aus Keramik durchgeführt. Hierzu sind die folgenden Maßnahmen notwendig:

  1. Zuerst entfernt der Zahnarzt die erkrankten Zahnteile oder Füllungen.
  2. Die zu behandelnden Zähne werden gepudert.
  3. Mit der CEREC-Messkamera wird eine dreidimensionale Aufnahme des zu behandelnden Zahnes gefertigt. Mittels Computers und der neu entwickelten Software Cerec 3 D kann der Zahnarzt den Zahn dreidimensional betrachten. Hierzu können Stellen beliebig bis zu 20-fach vergrößert werden. Der Vorteil: Der Zahnarzt kann sich ein sehr genaues Bild vom betroffenen Zahn machen.
  4. Anschließend schleift die Schleifeinheit der Cerec-Maschine die Restaurierung vollautomatisch und innerhalb kürzester Zeit aus einem vorgefertigten Keramikblock heraus. Diese passgenaue Versorgung wird dem Patienten sofort eingesetzt.

Das optimale Resultat in nur einer Sitzung: Schöne Zähne in Vollkeramik - ohne Abdruck und Provisorium!


Optischer Abdruck am Behandlungsstuhl

Modell am PC

schleiffertige Modellation


Ausschleifen aus einem Block

Die Vorteile

Nur eine Behandlungssitzung:

Die CEREC-Behandlung erfolgt in den allermeisten Fällen in nur einer Behandlungseinheit – ganz ohne Abdruck und Provisorium. Nach der Behandlung können Sie sofort wieder essen und trinken.

 

Biokompatible Zahnkeramik:

Die CEREC-Keramik ist ein Naturstoff und ist aufgrund dessen absolut körperverträglich. Irritationen des Zahnfleisches oder Wechselwirkungen mit anderen Zahnfüllungen im Zahn sind nicht zu erwarten. Die Keramik verhält sich wie gesunder Zahnschmelz, reagiert nicht auf kalt oder heiß und ist geschmacksneutral.

 

Schont die gesunde Zahnsubstanz:

Eine CEREC-Behandlung ist minimalinvasiv. Das bedeutet für Sie: der Zahnarzt entfernt nur die kariösen Stellen oder die alte Amalgam- bzw. Kunststofffüllung des Zahnes.

 

Perfektes Aussehen:

CEREC-Keramiken sind zahnfarben, weisen eine natürliche Transluzenz auf, sind verfärbungssicher und können im Bedarfsfall sehr anfach an die Nachbarzähne angepasst werden. Ihre Fluoreszenz entspricht der von natürlichen Zähnen. Nach der Behandlung entdecken Sie keinen Unterschied zwischen dem Zahn und der Füllung. Daneben können mit CEREC auch ästhetische Korrekturen im Frontzahnbereich durchgeführt werden.

 

Perfekter Sitz:

Die vollständig am Computer erstellte Restauration wird vollautomatisch aus einem Keramikblock herausgeschliffen. Und zwar so präzise, dass der Zahnarzt sie passgenau und dauerhaft einsetzen kann. Danach wird sie nur noch farblich an die Nachbarzähne angepasst und poliert.

 

Lange Lebensdauer:

CEREC-Restauration werden adhäsiv mit dem Zahn verklebt. Dadurch entsteht eine echte Verbindung zwischen Keramik und Zahn. Vielfältige Studien zu CEREC beweisen, dass CEREC-Restaurationen bei sorgfältiger Verarbeitung die gleichen Überlebensraten wie Gold aufweisen. Zudem gleicht die CEREC-Keramik aufgrund ihrer Zusammensetzung dem natürlichen Zahnschmelz - dem härtesten Material des menschlichen Körpers überhaupt.

 

Ergebnis:

Kein anderes System bietet derzeit vergleichbaren Komfort bei bestmöglicher Ästhetik zu einem vergleichbar günstigen Preis, inbesondere wenn man die Langzeithaltbarkeit der Versorgung betrachtet.

 

Zurück zu Füllungen

 

Mehr lesen...